MINT-Grundschultag

Am Freitag, den 03.03.2017 haben wir, die Klasse 3a und die Klasse 3b im KFG am MINT-Projekt teilgenommen.

Unsere Lehrerinnen Frau Fechner und Frau Schmitt sagten, dass wir dort Versuche in Physik und Biologie mit Schülern vom KFG machen würden.

Voller Vorfreude und Neugierde haben wir uns dann gegen 10 Uhr zu Fuß auf den Weg gemacht.

Wir, die 3a haben uns in Biologie mit der Wasserpest beschäftigt und ein Blatt mehrfach vergrößert betrachtet. Dabei haben wir erfahren, dass die Pflanze Sonnenlicht in Energie umwandelt, die sie zum Wachsen benötigt. Zudem entsteht dabei Sauerstoff, den wir als Bläschen an den Blättern erkennen können.

Außerdem haben wir uns noch mit unseren Sinnesorganen ‚dem Ohr’ und ‚dem Auge’ beschäftigt. Es war sehr interessant und besonders toll war, dass es einen extra Biologieraum zum Forschen gab.

Wir, die 3b haben uns in Physik mit Magneten, Strom und Elektrizität beschäftigt. Die Schüler vom KFG haben mit uns dazu interessante Versuche gemacht. Am tollsten war eine saure Gurke, die zum Leuchten gebracht wurde.

Für Physik gab es auch einen eigenen Raum; sehr beeindruckend!

Ein schöner, eindrucksvoller Tag – vielen Dank an die Schüler und Lehrer des KFG’s, die uns das ermöglicht haben.